Wer wir sind

Wer wir sind
Die geistliche Familie der Servi della Sofferenza (Diener des Leidens) wurde vom Diözesanpriester Don Pierino Galeone gegründet. Er wollte dem Vorbild und der Inspiration von Pater Pio von Pietrelcina folgen und den Dienst am Leiden für sich und seine geistigen Kinder als Zeugnis der Liebe gegenüb
Das Charisma
"Für den Leib Christi, die Kirche, ergänze ich in meinem Leib, was an den Leiden Christi noch fehlt" (Kol 1,24).Mit diesen Worten des heiligen Paulus eröffnet Johannes Paul II. das Apostolische Schreiben Salvifici Doloris, das im dritten Artikel unserer Konstitutionen zitiert wird. Unter Leiden
Spiritualität
​​​Die Servi della Sofferenza gründen ihr geistliches Leben in einem einfachen und schlichten Stil auf das Wort Gottes, das zur Erkenntnis der Wahrheit wird und sich vollständig im Kreuze Christi offenbart.Sie lieben die Kirche bedingungslos, die fürsorgliche Mutter und Garantie der Fruchtbarke

Kalender

08Dez.
Von 11:30 bis 12:15

Glaubenstreff P. Pio - Rosenkranz Video

12Dez.
Glaubenstreff P. Pio Einsiedeln
SAMSTAG - Kloster Einsiedeln, Eingang Gymnasium

Von 06:30 bis 09:30

13Dez.
Jugendtreff P. Pio - Glaubenskurs Alphalive
Schmiedenstrasse 23, 8840 Einsiedeln (Wohnung 3. Stock, Beata Z.)

Von 07:00 bis 10:30

13Dez.
Glaubenstreff Wetzikon mit Pfr. Andreas Fuchs
NEU!!! Kirche Heiliggeist, Langfurrenstrasse 10

Von 09:00 bis 11:30

15Dez.
Glaubenstreff P. Pio - Rosenkranz Video

Von 11:30 bis 12:15

Impuls

Wie kann ich diese Adventszeit nutzen, um dem Herrn den Weg zu bereiten? Der Weg des Herrn ist die Liebe. Den Weg der Liebe gehe ich, wenn ich den Willen Gottes befolge. Das Wort Gottes zeigt uns Menschen den Willen Gottes. Im Gehorsam zum Wort Gottes und in der Nächstenliebe bereiten wir dem Herrn den Weg. • Das Gebet ist sehr wichtig, um den Willen Gottes zu tun und den Mitmenschen in Liebe zu begegnen. Jesus sagt seinen Jüngern, dass das Gebet sehr wichtig ist, denn alleine können wir es nicht schaffen, den Willen Gottes zu tun. • Es braucht auch den tiefen Wunsch, das Wort Gottes zu hören. Das Wort Gottes ist die Seele des Willens Gottes. Man kann nur wissen, was gut ist, wenn man auf das Wort Gottes hört. Gottes Wort erleuchtet unseren Weg: „Dein Wort ist meinem Fuss eine Leuchte, ein Licht für meine Pfade“ (Ps 119,105). • Die Beichte ist sehr wichtig, um dem Herrn den Weg zu bereiten. In der Beichte ist die Überprüfung, ob man wirklich einen guten Willen hat. Man kann die Beichte zu einer Gewohnheit machen und kleine Sachen sagen, aber die Wurzel dieser kleinen Sachen möchte man nicht beseitigen. Eine gute Seele schaut mit dem Beichtvater, wo es noch Hindernisse gibt, um den Weg des Herrn zu gehen. Die Beichte beinhaltet die Gnade und die Kraft, um das Leben auf Gott auszurichten. Deine Reue ist sehr wichtig. • Die Kommunion: Wie du beichtest, so kommunizierst du, denn die Beichte ist immer eine Vorbereitung, um sich mit dem Herrn zu vereinen. • Die Anstrengung ist sehr wichtig. Wenn du für deine Gäste ein Essen kochst, welches völlig misslingt, dann schämst du dich vor deinen Gästen. Du nimmst dir in Zukunft vor, dich mehr anzustrengen, damit du deine Gäste nie mehr enttäuschen musst. Du hältst dich in Zukunft an ein Kochrezept und bereitest alles besser vor. So sollst du es auch gegenüber Gott tun. Wenn du Fehler begangen hast, dann reut es dich, dass du Gott beleidigt hast. Du nimmst dir vor, dich besser anzustrengen und die richtigen Mittel zu wählen, um nicht von neuem zu fallen.

Wie kann ich diese Adventszeit nutzen, um dem Herrn den Weg zu bereiten? Der Weg des Herrn ist die Liebe. Den Weg der Liebe gehe ich, wenn ich den Willen Gottes befolge. Das Wort Gottes zeigt uns Menschen den Willen Gottes. Im Gehorsam zum Wort Gottes und in der Nächstenliebe bereiten wir dem Herrn

Advent, Ankunft des Herrn   Das lateinische Wort „Advent“ bedeutet Ankunft. Die Adventszeit ist eine Zeit der Vorbereitung für die Ankunft Christi. Diese Ankunft hat drei Dimensionen: • Seine Menschwerdung in Bethlehem • Seine Wiederkunft am Ende der Zeit • Seine Ankunft in unseren Herzen Die wichtigste Ankunft von Jesus ist jene in unseren Herzen. Die Ankunft von Jesus in unseren Herzen wollen wir an Weihnachten feiern. Dazu müssen wir uns vorbereiten: Aber wie? Das „Herz“ bedeutet im theologischen Sinn der Ort im Menschen, wo seine Liebe ist: In deinem Herz sind jene Menschen und jene Sachen, die du liebst. Das Herz vorbereiten bedeutet, dass wir unsere Liebe reinigen und auf Gott ausrichten. Wir können unsere Liebe überprüfen, indem wir auf die Worte von Jesus hören und den geistlichen Begleiter um Rat fragen. Jesus sagt: „Wenn ihr mich liebt, werdet ihr meine Gebote halten“ (Joh 14,15) oder „Wenn jemand mich liebt, dann wird er an meinem Wort festhalten“ (Joh 14,23). Wir richten unsere Liebe auf Gott aus, wenn wir seine Worte und seine Gebote beständig befolgen. Aller Weihnachtsschmuck nützt nichts, um Jesus zu empfangen. Um offen zu sein für Jesus müssen wir unser Herz erforschen, was es liebt: Jesus und seine Worte oder die Welt und ihre Begierden. Damit wir die Stimme Gottes in uns hören und sie auch verstehen, müssen wir ihn um die Gabe der Erkenntnis bitten. Viele Menschen hören die Stimme Gottes, aber die eigenen Interessen übertönen diese Stimme. Darum braucht es die gute Absicht, um alles gemäss dem Plan Gottes anzunehmen: Meine Leben, meine Mitmenschen und die ganze Schöpfung. Wenn wir einen wichtigen Gast erwarten, dann reinigen wir das Haus. Wenn der Gast angekommen ist, dann geben wir ihm ein Geschenk und hören, was er uns zu sagen hat. So sollen wir es auch bei Jesus machen: Wir sollen unser Herz von der falschen Liebe reinigen, wir sollen ihm das Geschenk des guten Willens überreichen und auf seine Stimme hören. Er hilft uns, alles richtig zu gebrauchen: die Augen, die Gedanken, die Fantasie, die Sexualität, die Zuneigung, die Zeit usw. Die Tugend der Demut hilft uns, dass wir mehr auf Gott hören als auf unsere eigenen Begierden. Dein Herz ist die wahre Krippe. Bereite es gut vor durch eine gute Beichte, durch den regelmässigen Empfang der Kommunion, durch die tägliche Betrachtung des Wortes Gottes, durch die radikale Trennung von den weltlichen Begierden, durch das Gebet und die Wachsamkeit. Der kompromisslose Gehorsam zu Christus und zu seiner Kirche ist die Garantie, dass du dich richtig vorbereitest auf Weihnachten, auf die Ankunft Christi.   Don Pierino Galeone   Papst Benedikt XVI: In einem gewissen Sinne möchte der Herr durch uns Menschen ständig auf die Erde kommen, und er klopft an die Tür unseres Herzens: Bist du bereit, mir dein Fleisch, deine Zeit, dein Leben zu geben? Das ist die Stimme des Herrn, der auch in unsere Zeit eintreten möchte, er möchte durch uns ins Leben der Menschen eintreten. Er sucht auch eine lebendige Wohnung, nämlich unser persönliches Leben. Das ist das Kommen des Herrn, und das wollen wir in der Adventszeit aufs neue lernen: Der Herr möge auch durch uns kommen. (Predigt Papst Benedikt XVI. 26. November 2005)

Advent, Ankunft des Herrn Das lateinische Wort „Advent“ bedeutet Ankunft. Die Adventszeit ist eine Zeit der Vorbereitung für die Ankunft Christi. Diese Ankunft hat drei Dimensionen: • Seine Menschwerdung in Bethlehem • Seine Wiederkunft am Ende der Zeit • Seine Ankunft in unseren Herzen Die wichtigs

Advent mit Maria   Maria hat uns Jesus geboren, den Urheber und Vollender des Glaubens. Mutter ist man, wenn man das Leben schenkt, und Kind ist man, wenn man das Leben empfängt. Maria ist für uns Menschen eine Mutter im spirituellen Sinn, weil sie uns in Jesus den Geist und das Leben Gottes schenkt. Das Volk Gottes wird aus all denen gebildet, die den Geist und das Leben Gottes durch den Glauben in sich aufnehmen.   Don Pierino Galeone   Papst Benedikt XVI: Die selige Gottesmutter und treue Jungfrau leite uns dazu an, aus dieser Adventszeit und aus dem gesamten neuen Kirchenjahr eine Zeit echter Heiligung zu machen zum Lob und Ruhme Gottes, des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. (Predigt 26. November 2005)

Advent mit Maria Maria hat uns Jesus geboren, den Urheber und Vollender des Glaubens. Mutter ist man, wenn man das Leben schenkt, und Kind ist man, wenn man das Leben empfängt. Maria ist für uns Menschen eine Mutter im spirituellen Sinn, weil sie uns in Jesus den Geist und das Leben Gottes schenkt.

Tagesgedanke

02. Dezember 2020 Nur wer eine grosse Liebe zu Jesus hat, kann die Liebe zum Nächsten haben, angefangen damit, dass er es meidet, leicht schlecht über andere zu reden und noch viel weniger, Abneigung und Feindseligkeit gegenüber den Brüdern hervorzurufen. Solo chi ha un amore grande a Gesù può avere la carità  verso il prossimo, cominciando dall'evitare di sparlare facilmente e tanto meno di provocare avversione e ostilità  verso i fratelli.

02. Dezember 2020 Nur wer eine grosse Liebe zu Jesus hat, kann die Liebe zum Nächsten haben, angefangen damit, dass er es meidet, leicht schlecht über andere zu reden und noch viel weniger, Abneigung und Feindseligkeit gegenüber den Brüdern hervorzurufen. Solo chi ha un amore grande a Gesù può aver

01. Dezember 2020 Es ist heute nicht leicht, zwischen so vielen gesagten und gehörten Worten die Unterscheidung zu haben. Das gute Wort inmitten so vieler törichter und böser Worte herauszuschälen, ist nur jenen möglich, die einen heiteren Geist haben, der nicht durch Bosheit und Lügen verunreinigt ist. Das gute Wort zu erkennen und es in die Tat umzusetzen ist die Frucht jener, die noch ein aufrechtes Gewissen haben. Non è facile oggi il discernimento fra tante parole dette e ascoltate. Estrapolare la parola buona in mezzo a tante parole sciocche e cattive è possibile solo da parte di chi ha la mente serena, non inquinata dalla malizia e dalla menzogna. Riconoscere la parola buona e metterla in pratica è frutto di chi ha una coscienza ancora vera.

01. Dezember 2020 Es ist heute nicht leicht, zwischen so vielen gesagten und gehörten Worten die Unterscheidung zu haben. Das gute Wort inmitten so vieler törichter und böser Worte herauszuschälen, ist nur jenen möglich, die einen heiteren Geist haben, der nicht durch Bosheit und Lügen verunreinigt

30. November 2020 Unsere himmlische Mama lädt alle ihre Kinder in der Welt ein, in ihr Unbeflecktes Herz einzutreten, um ihre Weihe als Kinder an ihr Mutterherz für immer zu vollziehen. La nostra Mamma Celeste invita tutti i suoi figli del mondo a entrare nel suo Cuore Immacolato per donare la propria consacrazione filiale al suo Cuore di Mamma, per sempre.

30. November 2020 Unsere himmlische Mama lädt alle ihre Kinder in der Welt ein, in ihr Unbeflecktes Herz einzutreten, um ihre Weihe als Kinder an ihr Mutterherz für immer zu vollziehen. La nostra Mamma Celeste invita tutti i suoi figli del mondo a entrare nel suo Cuore Immacolato per donare la prop

29. November 2020 Die Unbefleckte Muttergottes ist ohne Makel der Sünde und, durch eine einzigartige Gnade, frei von jeder Sünde. Die Immaculata ist voll der Gnade, um Mutter Gottes und unsere Mutter zu sein. Die Fülle ihrer Gnade macht jeden Menschen sicher, dass er von ihr jegliche mütterliche Hilfe erhalten kann. La Madonna Immacolata è senza macchia di peccato e, per singolare privilegio, è esente da qualsiasi peccato. L'Immacolata è piena di grazia per essere Madre di Dio e Madre nostra. La pienezza della sua grazia assicura a ogni uomo di poter ricevere da Lei ogni aiuto materno.

29. November 2020 Die Unbefleckte Muttergottes ist ohne Makel der Sünde und, durch eine einzigartige Gnade, frei von jeder Sünde. Die Immaculata ist voll der Gnade, um Mutter Gottes und unsere Mutter zu sein. Die Fülle ihrer Gnade macht jeden Menschen sicher, dass er von ihr jegliche mütterliche Hil

28. November 2020 Die Einfachheit ist der Fels, auf dem die Bruderliebe und die Gemeinschaft einer Kommunität ruht. Die Einfachheit ist Quell des Friedens und ist Sicherheit der Bruderliebe. La semplicità  è la roccia su cui si poggia la carità  fraterna e la comunione di una comunità . La semplicità  è fonte di pace ed è sicurezza di carità  fraterna.

28. November 2020 Die Einfachheit ist der Fels, auf dem die Bruderliebe und die Gemeinschaft einer Kommunität ruht. Die Einfachheit ist Quell des Friedens und ist Sicherheit der Bruderliebe. La semplicità è la roccia su cui si poggia la carità fraterna e la comunione di una comunità . La semplici

YouTube

10 Carlo Acutis und die Sexualität
veröffentlicht am 27.11.2020

play_arrow
Das Video ansehen

09 Carlo Acutis und die Zeit
veröffentlicht am 20.11.2020

08 Carlo Acutis und die Umkehr
veröffentlicht am 13.11.2020

07 Carlo Acutis und die Nächstenliebe
veröffentlicht am 06.11.2020

06 Carlo Acutis und das Gebet
veröffentlicht am 30.10.2020

Kontakt

Impressum

Verein Servi della Sofferenza; Hof 10; 7000 Chur; ​Schweiz; info@servidellasofferenza.ch