06.1 Carlo und das Gebet - mit integrierten Untertiteln

Veröffentlicht am 24.02.2021
| 27 Aufrufe

Durch sein Gebet brachte Carlo Gott „ins Spiel“. In dieser Serie erfährst du, für wen Carlo betete und wie ihn diese Beziehung zu Gott im Alltag stärkte.

Eventuell kannst du dich auch noch etwas in dieser Thematik vertiefen mit dem folgenden Abschnitt aus dem Papstschreiben an die Jugendlichen:
Mit einem Freund reden wir, teilen wir die geheimsten Dinge. Auch mit Jesus sprechen wir. Das Gebet ist eine Herausforderung und ein Abenteuer. Und was für ein Abenteuer! Es erlaubt, dass wir ihn immer besser kennenlernen, ganz in ihn eintauchen und in einer immer tieferen Verbundenheit mit ihm wachsen. Im Gebet können wir ihm alles erzählen, was uns passiert, und uns vertrauensvoll in seine Arme werfen. Zugleich schenkt es uns Augenblicke kostbarerer Innigkeit und Zuneigung, während derer Jesus sein eigenes Leben in uns ausgießt. Wenn wir beten, bringen wir »Gott „ins Spiel“, damit er wirken und dabei sein und siegen kann«. (Christus Vivit, Artikel 155)

Herzlichen Dank an Monika Wiesli für das Playback als Hintergrund dieses Films! Das Originallied "Jesus sei mir Jesus" kann unter folgendem Link gehört werden: https://monikawiesli.jimdofree.com/ Auch die Noten sind auf dieser Seite zu finden.