Möchten Sie Passiv-Mitglied des Vereins Servi della Sofferenza werden?



Der Verein Servi della Sofferenza ist in der Schweiz das staatsrechtliche Organ des Säkularinstitutes Servi della Sofferenza.
Die geistliche Familie Servi della Sofferenza (Diener des Leidens) ist ein von der Kirche approbiertes Säkularinstitut. Die Mitglieder leben als Geweihte in der Welt – Priester, Laien oder Associati (Angegliederte) – und wollen gemäss dem Vorbild des Heiligen Pio von Pietrelcina die Welt durch das Evangelium des Leidens heiligen.
Der Verein fördert und unterstützt das Säkularinstitut Servi della Sofferenza, indem er kirchliche Ziele und wohltätige Zwecke verfolgt. Ein grosses Anliegen ist die Unterstützung und Ausbildung von Priestern und Bildung der Laien für die Verbreitung und Vertiefung des katholischen Glaubens. Es werden regelmässige Glaubenstreffen für Familien und
Erwachsene, Kinder- und Jugendkatechesen angeboten.
Wir sind auf Ihre wohlwollende Unterstützung durch Spenden angewiesen. Der Verein ist steuerbefreit, Spenden sind je nach Kanton bei den Steuern abziehbar. Es freut uns sehr, wenn Sie Passiv-Mitglied des Vereins Servi della Sofferenza werden. Der Passiv-Mitglieder-Beitrag beträgt jährlich CHF 25.-. Ein allfälliger Austritt ist unter schriftlicher
Ankündigung auf Ende eines Kalenderjahres möglich. Für weitere Infos oder Fragen wenden Sie sich bitte persönlich an uns.
Wir sind Ihnen für jede Unterstützung von Herzen dankbar. Gerne schliessen unsere Priester und die ganze Gemeinschaft all unsere Wohltäter jeden Tag in die Hl. Messe und ins Gebet ein.
Herzliches Vergelt’s Gott!
Verein Servi della Sofferenza

Die Beitrittserklärung finden Sie unter dem folgenden Link als PDF:


Passivmitglied werden_2021.pdf Passivmitglied werden_2021