Wer wir sind

Wer wir sind
Die geistliche Familie der Servi della Sofferenza (Diener des Leidens) wurde vom Diözesanpriester Don Pierino Galeone gegründet. Er wollte dem Vorbild und der Inspiration von Pater Pio von Pietrelcina folgen und den Dienst am Leiden für sich und seine geistigen Kinder als Zeugnis der Liebe gegenüb
Das Charisma
"Für den Leib Christi, die Kirche, ergänze ich in meinem Leib, was an den Leiden Christi noch fehlt" (Kol 1,24).Mit diesen Worten des heiligen Paulus eröffnet Johannes Paul II. das Apostolische Schreiben Salvifici Doloris, das im dritten Artikel unserer Konstitutionen zitiert wird. Unter Leiden
Spiritualität
​​​Die Servi della Sofferenza gründen ihr geistliches Leben in einem einfachen und schlichten Stil auf das Wort Gottes, das zur Erkenntnis der Wahrheit wird und sich vollständig im Kreuze Christi offenbart.Sie lieben die Kirche bedingungslos, die fürsorgliche Mutter und Garantie der Fruchtbarke

Kalender

16Aug.
Von 16:30 bis 19:00

Glaubenstreff Wetzikon mit Pfr. Andreas Fuchs

St. Franziskus Kirche, Messikommerstrasse 14, 8620 Wetzikon, Schweiz
30Aug.
Jugendtreff P. Pio - Glaubenskurs Alphalive
Schmiedenstrasse 23, 8840 Einsiedeln (Wohnung 3. Stock, Beata Z.)

Von 15:00 bis 18:30

13Sep.
Glaubenstreff Wetzikon mit Pfr. Andreas Fuchs
St. Franziskus Kirche, Messikommerstrasse 14, 8620 Wetzikon, Schweiz

Von 16:30 bis 19:00

11Okt.
Glaubenstreff Wetzikon mit Pfr. Andreas Fuchs
St. Franziskus Kirche, Messikommerstrasse 14, 8620 Wetzikon, Schweiz

Von 16:30 bis 19:00

24Okt.
Jugendtreff P. Pio in Rickenbach b. Wil
9532 Rickenbach b. Wil, Kirchstrasse 16 - Bushaltestelle Rickenbach b. Wil Zentrum

Von 17:15 bis 21:15

Impuls

Demut und Liebe gehen im gleichen Schritt. Die eine verherrlicht und die andere heiligt. Demut und Sittenreinheit sind Flügel, die uns bis zu Gott erheben, uns fast Gott ähnlich machen. (Pater Pio; Guten Tag, 15. August)
15.08.2020

Demut und Liebe gehen im gleichen Schritt. Die eine verherrlicht und die andere heiligt. Demut und Sittenreinheit sind Flügel, die uns bis zu Gott erheben, uns fast Gott ähnlich machen. (Pater Pio; Guten Tag, 15. August)

Als Kind Gottes leben: Das Kind hat die Fähigkeit, die Traurigkeit sehr schnell zu vergessen und von neuem fröhlich zu sein. Pater Pio sagte, dass ein Mensch sehr weit fortgeschritten ist, wenn er konstant in der Fröhlichkeit ist und sich nicht von den Schwierigkeiten des Lebens niederdrücken lässt. Er ist wie ein weinendes Kind, das sich sofort von den Eltern trösten lässt und zur Freude zurückkehrt. Der Weg, um diese konstante Fröhlichkeit zu bewahren, ist die Liebe zu Jesus. Er hilft uns, dass wir uns im Leiden nicht von den Gedanken und den Gefühlen niederdrücken lassen. Auch im Leiden nimmt der Mensch, der diese kindliche Haltung hat, alles an und vertraut auf die Liebe Gottes, welche uns hilft, alles zu überwinden. Wie sehr wünsche ich mir, dass ihr diese kindliche Haltung habt. Don Pierino Galeone Pater Pio: „Jesus gefällt es, sich den einfachen Seelen mitzuteilen; bemühen wir uns also, diese schöne Tugend zu erwerben und hoch zu schätzen. Jesus sagt: „wenn ihr nicht werdet wie die Kinder, so werdet ihr nicht ins Himmelreich eingehen“ (Mt 18,3). Doch bevor er uns das mit Worten lehrte, hatte er es selber in die Tat umgesetzt. Er machte sich zum Kinde und gab uns ein Beispiel jener Einfachheit, die er später auch mit Worten lehren sollte [...]. Wir dürfen nicht aufhören, in dieser schönen Tugend der Einfachheit immer voranzuschreiten, bis wir nicht mit ruhigem Gewissen mit Paulus zu allen Menschen sagen können: Imitatores mei estote sicut et ego Christi [Nehmt mich zum Vorbild, wie ich Christus zum Vorbild nehme] (1 Kor 4,16; 11,1). Jedoch werden wir in dieser Tugend nie einen Fortschritt machen, wenn wir uns nicht bemühen, in einem heiligen und unerschütterlichen Frieden zu leben. Süss ist das Joch Jesu, leicht ist seine Last, deshalb dürfen wir dem Feind keine Gelegenheit geben, sich in unser Herz einzuschleichen, um uns diesen Frieden zu entreissen. Friede ist die Einfalt des Geistes, der heitere Sinn, die Ruhe der Seele, das Band der Liebe. Friede ist die Ordnung, die Harmonie in uns allen; er ist die anhaltende Freude, die einem guten Gewissen entspringt, ist die heilige Fröhlichkeit eines Herzens, in dem Gott wohnt. Friede ist der Weg zur Vollkommenheit, ja, im Frieden findet man die Vollkommenheit. Und der Teufel, der all dies nur zu gut weiss, tut alles, um uns den Frieden zu rauben. (Briefe 1, Brief 268)
14.08.2020

Als Kind Gottes leben: Das Kind hat die Fähigkeit, die Traurigkeit sehr schnell zu vergessen und von neuem fröhlich zu sein. Pater Pio sagte, dass ein Mensch sehr weit fortgeschritten ist, wenn er konstant in der Fröhlichkeit ist und sich nicht von den Schwierigkeiten des Lebens niederdrücken lässt.

Vater, ihr seid so gut! Ich bin nicht gut, Jesus allein ist gut. Ich verstehe gar nicht, wieso dieses Gewand des Hl. Franz von Assisi, das ich trage, nicht vor mir flieht! Der schlimmste Verbrecher dieser Erde ist Gold wert im Vergleich zu mir. (Pater Pio; Guten Tag, 14. August)
14.08.2020

Vater, ihr seid so gut! Ich bin nicht gut, Jesus allein ist gut. Ich verstehe gar nicht, wieso dieses Gewand des Hl. Franz von Assisi, das ich trage, nicht vor mir flieht! Der schlimmste Verbrecher dieser Erde ist Gold wert im Vergleich zu mir. (Pater Pio; Guten Tag, 14. August)

Tagesgedanke

15. August 2020 Die Aufnahme Mariens in den Himmel ist die Verherrlichung ihres Leibes zusammen mit ihrer gebenedeiten Seele. Sie ist das erste menschliche Geschöpf, das mit ihrem Leib im Himmel neben Jesus ist, weil sie am Sieg ihres Sohnes Jesus vollständig Anteil hat, der Sünde und Tod besiegte. L'Assunzione di Maria è la glorificazione del corpo suo insieme con l'anima benedetta. È la prima creatura umana che affianca Gesù con il corpo in Cielo, perché ha partecipato pienamente alla vittoria del suo Figlio Gesù che ha vinto il peccato e la morte.

15. August 2020 Die Aufnahme Mariens in den Himmel ist die Verherrlichung ihres Leibes zusammen mit ihrer gebenedeiten Seele. Sie ist das erste menschliche Geschöpf, das mit ihrem Leib im Himmel neben Jesus ist, weil sie am Sieg ihres Sohnes Jesus vollständig Anteil hat, der Sünde und Tod besiegte.

14. August 2020 Wer demütig ist, anerkennt, dass er nicht genug demütig ist, wer nicht demütig ist, anerkennt, dass er genug demütig ist. Chi è umile riconosce di non essere umile abbastanza, chi non è umile si riconosce umile abbastanza.

14. August 2020 Wer demütig ist, anerkennt, dass er nicht genug demütig ist, wer nicht demütig ist, anerkennt, dass er genug demütig ist. Chi è umile riconosce di non essere umile abbastanza, chi non è umile si riconosce umile abbastanza.

13. August 2020 Sei nicht betrübt, wenn du dich jeden Tag so klein wie ein Nichts fühlst. Dieses Hinabsteigen in der Demut ist dem Hinabsteigen Jesu vom Himmel ähnlich, der nach dem Tod und der Auferstehung zur Rechten des Vaters erhoben wurde. Ohne das Hinabsteigen in der Demut gibt es keine Erhöhung in der Herrlichkeit. Non ti mortificare se ogni giorno ti senti tanto piccolo da sentirti un nulla. Questa discesa nell'umiltà  è simile alla discesa dal Cielo di Gesù che, dopo la morte e risurrezione, è stato esaltato sino alla destra del Padre. Senza la discesa nell'umiltà  non esiste l'esaltazione nella gloria.

13. August 2020 Sei nicht betrübt, wenn du dich jeden Tag so klein wie ein Nichts fühlst. Dieses Hinabsteigen in der Demut ist dem Hinabsteigen Jesu vom Himmel ähnlich, der nach dem Tod und der Auferstehung zur Rechten des Vaters erhoben wurde. Ohne das Hinabsteigen in der Demut gibt es keine Erhöhu

12. August 2020 Es ist eine grosse Freude, durch die Barmherzigkeit des Herrn vollkommen umfangen zu werden, bis zu dem Punkt, mich glauben zu lassen, jene bestimmten Sünden nie begangen zu haben. Jesus empfindet eine solche Freude, mich zu umarmen, wenn er mich in seine wunderbare Barmherzigkeit eingehüllt sieht. È una gioia grande essere abbracciato totalmente dalla misericordia del Signore, a tal punto da farmi credere di non aver mai commesso quelle particolari fragilità . Gesù prova tanta gioia ad abbracciarmi, vedendomi avvolto dalla sua stessa deliziosa misericordia.

12. August 2020 Es ist eine grosse Freude, durch die Barmherzigkeit des Herrn vollkommen umfangen zu werden, bis zu dem Punkt, mich glauben zu lassen, jene bestimmten Sünden nie begangen zu haben. Jesus empfindet eine solche Freude, mich zu umarmen, wenn er mich in seine wunderbare Barmherzigkeit ei

Wenn wir mit Geduld die Schwächen der anderen ertragen müssen, umso mehr müssen wir uns selbst ertragen. Bei deinen täglichen Treuebrüchen zeige Demut, Demut und immer wieder Demut. Wenn Jesus dich dann ganz erniedrigt sieht, wird Er selbst dir die Hand reichen und dich an Sein Herz ziehen. (Pater Pio; Guten Tag, 11. August)

Wenn wir mit Geduld die Schwächen der anderen ertragen müssen, umso mehr müssen wir uns selbst ertragen. Bei deinen täglichen Treuebrüchen zeige Demut, Demut und immer wieder Demut. Wenn Jesus dich dann ganz erniedrigt sieht, wird Er selbst dir die Hand reichen und dich an Sein Herz ziehen. (Pater P